FANDOM


TheresaFable.jpg
Image Upload
Dieser Artikel besitzt noch kein
passendes Bild, hilf ihm und
lade eines hoch!
Spezies Mensch (Unsterblich)
Geschlecht Weiblich
Status Lebendig
Heimatort Oakvale
Spiele Fable, Fable II, Fable III


Theresa ist die Schwester des Helden von Oakvale, sie ist eine mächtige Magierin und mit seherischen Fähigkeiten begabt.

Geschichte Bearbeiten

Theresa

Als Tochter von Brom und Scharlachrobe wuchs Theresa mit ihrem jüngeren Bruder wohlbehütet im kleinen Dorf Oakvale auf, ständig geplagt von beunruhigenden Visionen und unwissend ihres eigenen Schicksals. Die Anzeichen ihrer prophetischen Kräfte tat sie früh als "seltsame Träume" ab.

Beim Überfall auf Oakvale wurde sie mit ihrer Mutter von Messer-Jack und seinen Räubern verschleppt. Als sie sich weigerte, den Aufenthalt ihres Bruders preiszugeben, stach Jack ihr für ihren bösen Blick die Augen aus. Danach setzte man sie im Wald aus, in der Hoffnung, sie würde dort umkommen. Doch nach wenigen Tagen fand eine Räuberbande unter Führung von Räuberkönig Zwillingskling das Mädchen, hilflos, blind und bitter. Der Räuberkönig lauschte, wenn sie im Schlaf dunkle Prophezeiungen murmelte und nahm sie als Dienstmädchen auf. Als ehemaliger Held bemerkte Zwillingskling bald ihr großes Potenzial, bald stieg sie zu seiner Stellvertreterin auf. Durch ihre besonderen Fähigkeiten erwies Theresa selbst im Schwertkampf mehr Geschick als die besten Krieger der Horde, wer sie bedrohte, der überlebte nicht lange. Sie kannte weder Gnade, noch Gefühl und es war kein Zufall, dass die Räuber schnell sehr erfolgreich wurden.

Als der Held von Oakvale Zwillingskling aufsuchte, um von einer "Seherin der Räuber" mehr Informationen über seine Familie zu erhalten, erfährt er, dass diese in Wahrheit seine Schwester ist. Nachdem Theresa durch einen Zauber die Kräfte ihrer Familie in dem Helden freisetzte, verließ sie ihren Meister und überließ ihn der Hand ihres Bruders.

Nachdem der Held in der Arena triumphierte und der neue "Arenakönig" wurde, trifft er seine Schwester im Haus der Greys wieder. Sie erzählt ihm, was sie über Messer-Jack herausgefunden hat, dass er ein mächtiger Feind ihrer Familie ist und ihre Mutter im Bargate-Gefängnis gefangen hält.

Wahrscheinlich selbst nach ihrer Mutter suchend, wird Theresa von Messer-Jack gefangen und mit Scharlachrobe in die Schicksalskammer gebracht. Nachdem der Feind besiegt wurde, stellt sie ihren Bruder vor die Wahl: "Streck mich nun mit dem Schwert der Ewigkeit nieder und du wirst so mächtig sein, wie Jack es sich immer erträumt hatte. Oder wirf es in den Strudel und seine Dunkelheit ist gebannt... für immer. Welche Wahl der Held auch trifft, Theresa wird in Albion nicht mehr gesehen, für 500 Jahre.

Es heißt, sie folgte einem Nomaden namens Palgan in die Berge. Er war ein alter Willenskraftanwender aus dem Osten und bot ihr an, sie dorthin zu bringen. Als Theresa mitbekam, wie er ihre prophetischen Kräfte rauben wollte, tötete sie ihn und reiste mit seinem Amulett alleine in seine Heimat.

In Fable II Bearbeiten

Im zweiten Fable-Teil spielt Theresa eine weitaus bedeutendere Rolle als im Ersten. Während des Einführungs-Levels überredet sie die ältere Schwester (Rose) des noch kleinen Helden von Bowerstone, eine Spieluhr von einem Straßenhändler (Murgo) zu kaufen, mit dem Versprechen, sie sei wahrhaft magisch. Wenig später nimmt sie den schwer verletzten Helden auf und ist fortan seine Lehrmeisterin (ähnlich einer Mischung aus Maze und Gildenmeister). Sie sendet den Helden auf verschiedene Quests, um seine Fähigkeiten zu entdecken und kommuniziert mit ihm über ein magisches Siegel. Andere Auftritte sind, als sie einen anderen Helden rekrutiert und ihn in die zerfallene Heldengilde bringt, oder als sie aus Luciens Tagebuch vorliest, wie man in den Zackenturm gelangt. Auf die Frage hin, wie sie als Blinde lesen kann, antwortet sie, sie könne in andere Dimensionen blicken.

TheresaFableII

Theresa in Fable II

Beim ersten Eintritt des Helden nach Wraithmarsh (welches einst das Oakvale aus Fable war), sagt sie : Es bleibt Oakvale, obgleich es sich sehr verändert hat, seit ich es das letzte Mal sah, und das war vor sehr langer Zeit.

Sie vereinige die vier Helden zum finalen Kampf (Wille, Können, Stärke und ihr Schüler), verschwindet aber nach der letzten Konfrontation des Helden von Bowerstone mit Lucien. Danach gibt sie dem Spieler die Wahl, ob er alle wiedererwecken will, die beim Bau des Turms umkamen, die wiedererwecken will, die er liebte, oder das Gold des Turms an sich nimmt. Theresa bleibt hinter dem Zackenturm aus eigenen Gründen.

Theresa wird wieder auf der Spitze des Turms gesehen, wenn der Held eine Statue desselben von Murgo erhält, dem Händler in "See the Future DLC" (Addon zu FableII). Das Benutzen der Statue wird den Helden an die Spitze des Zackenturmes teleportieren, wo ihn Theresa begrüßt und ihm einen Blick in die Zukunft gewährt. Er zeigt den Helden (oder einen seiner Nachfahren) auf einem Thron, zusammen mit loyalen Untertanen. Kurz darauf sieht man Theresa neben einer Wiege, in der ein Neugeborenes schläft, sie erwähnt den Namen "Aurora", dann endet die Vision. Sie sendet den Spieler fort, danach sieht man sie nicht mehr. Die Vision ist klar eine Anspielung auf den dritten Fable-Teil "Fable 3".

Notizen Bearbeiten

Es gibt zahlreiche Hinweise darauf, dass Theresa von dunklerem Wesen ist, als es zunächst den Anschein hat, obgleich sie nie etwas explizit Böses tut.

  • Lucien bringt den Helden und seine bzw. ihre Schwester ins Schloss Fairfax, nachdem er erfährt, dass die Spieluhr aktiviert wurde. Theresa hat Rose vorher angeboten, diese zu kaufen und war eine der Wenigen, die gewusst haben, dass es sich bei ihr um tatsächlich ein Artefakt aus dem alten Königreich handelt. In "See the Future" wird Theresa sogar als Murgos Lieferant bezeichnet.
  • In Luciens Tagebuch wird von einem Traum von einer blinden alten Frau erzählt.
  • Nachdem der Held seine Wahl im Zackenturm getroffen hat, sagt Thersa: "Nun ist der Turm mein. Fort mit euch!". Im Addon "See the Future" wird gesagt, dass sie den Turm benutzt, um alle möglichen Zukünfte zu studieren und diese zugunsten von Aurora und ganz Albion zu wenden.
  • Während die vier Helden ihre Kräfte bündeln, um die Waffe zu erwecken, die Lucien besiegen wird, verschwindet Theresa und wird von Lucien ersetzt. Hammer fragt, was er mit ihr getan hat, worauf dieser entgegnet: "Deine wahrsagende Freundin? Ich habe ihr nichts getan. Ich habe ihr bloß zugehört."

Trivia Bearbeiten

  • In Fable und TLC gibt es eine Heldenpuppe von Theresa
  • Wenn der Held in Fable II Theresa angreift, wird sie kichern, brummen, oder furchteinflößend fauchen, dann sagen: "Deine Angriffe werden keinen Effekt haben. Erinnere dich selbst."
  • Im Buch "Der Held von Oakvale" steht, dass dieser das Schwert der Ewigkeit an sich nahm und Jack mit ihm noch einmal besiegte. Das wäre irreführend, da der Held immer als gut dargestellt wurde. Eine Erklärung wäre, dass das Schwert der Ewigkeit große Ähnlichkeit mit seiner Kopie, der Avos Träne aufweist und schlichtweg verwechselt wurde.
  • Benutzt man in Fable II Ausdrucksmittel vor Theresa, wird diese kichern und sagen: "Du erinnerst mich an jemanden, den ich einst kannte"
  • Theresas Stimme erzählt den Fable III Teaser, man sieht den Saum ihrer Robe zu einer Krone gehen.
  • Theresa hat große Ähnlichkeit mit Kreia aus "Starwars: Knights of the old Republic 2: Der Sith lord" auch Visas Marr eine Figur aus dem selben Spiel ähnelt ihr.Der Name;Teiresias, ein Seher aus der griechischen Mythologie  könnte die Grundidee zu Theresa gewesen sein, was nicht nur der Name ahnen lässt.
  • In Fable und TLC wird Theresa während einer Sequenz gezeigt, wie sie mit blutenden Augen auf der Schulter eines Räubers liegt. In Fable II besitzt sie anstatt bloßer Höhlen weiße Augen, wobei unbekannt ist, woher sie diese hat.Vermutlich benutzt sie Magie da sie "In andere Welten sieht".

Videos Bearbeiten

Fable The Lost Chapters Playthrough (German) Part 1308:29

Fable The Lost Chapters Playthrough (German) Part 13

Theresa in Fable (nach dem Kampf)

Lets Play Fable 2 Deutsch00:00

Lets Play Fable 2 Deutsch

Theresa in Fable II (ab der 6 Minute)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki