FANDOM


Der Überfall auf Oakvale
Der Überfall auf Oakvale
Fundort(e) Oakvale
Quest Büchersammlung
Wert 200 Gold


Das Buch Der Überfall auf Oakvale, welches in den Spielen Fable, Fable: The Lost Chapters sowie Fable Anniversary gefunden werden kann, schildert eben jenen Überfall durch Räuber auf das Dorf Oakvale bei dem nicht nur nahezu alle Bewohner - unter ihnen auch Brom, der Vater des Helden von Oakvale - getötet wurden sondern auch das gesamte Dorf niederbrannte. Das Buch selbst wurde von einer Überlebenden des Überfalls geschrieben, die an jenem Tag als kleines Mädchen auf der Suche nach ihrem Teddybär Rosie war.

Inhalt Bearbeiten

Dies ist der aufwühlende Bericht jener Nacht, als Oakvale durch den wildesten Räuberüberfall in der geschriebenen Geschichte Albions bis auf die Grundmauern niedergebrannt wurde, aufgeschrieben von einem der wenigen Überlebenden. Trotz der ehrlich empfundenen Trauer des Autors wirf das Buch einige Fragen auf, indem es die weit verbreitete Theorie widerlegt, Räuber aus Zwillingsklings Clan seien für den Überfall verantwortlich. Stattdessen wird angedeutet, der gefürchtete Messer-Jack stecke hinter dem Angriff.

Unterricht Bearbeiten

In der, seit Fable: The Lost Chapters verfügbaren, Quest Büchersammlung kann dieses Buch an den Lehrer Mr. Gout, von der Schule von Süd-Bowerstone, abgegeben werden und der darauffolgende Unterricht sieht dabei wie folgt aus:

Mr. Gout: „Heute lesen wir aus dem Buch "Der Überfall auf Oakvale". Einige von euch wird die Geschichte vielleicht ängstigen ...“

Mr. Gout: „Ich spielte mit meinem Teddybären Rosie, als die Räuber angriffen. Der nette Junge von weiter oben hatte ihn gerade vor meinem Bruder gerettet. Ich wusste nicht, dass ich sie nie wiedersehen würde. Die Schreie warnten mich. Ich versteckte mich unter einem alten Wagen. Von dort sah ich, wie die Räuber all meine Freunde töteten und mein Zuhause niederbrannten. Ich wollte ihnen helfen, aber ich war vor Angst wie gelähmt.“

Mr. Gout: „Äh ... vielleicht sollten wir dieses Buch später zu Ende lesen? So in zehn bis fünfzehn Jahren?“

Siehe Auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.