FANDOM


Dieser Artikel wurde als Stub markiert und dies bedeutet, dass der Inhalt dieser Seite noch sehr unvollständig ist.
Du kannst uns sowie auch der Seite "Das Nomaden Lager" helfen, indem du diesen Artikel erweiterst.


Das Nomadenlager war der Ort an dem Theresa den Helden von Bowerstone gesundpflegte.

Die Heimat eines HeldenBearbeiten

Nachdem der kleine Spatz von Lord Lucien tödlich verwundet worden war, wurde er von Theresa aufgelesen, die ihn zum Nomadenlager vor Bowerstone brachte, und seine Wunden versorgte. Zehn Jahre lang lebte der Held dort, und bereitete seine Rache an Lucien vor.

Das Schicksal des NomadenlagersBearbeiten

In den nächsten Jahrzehnten, nach Fable II, wurde die Gegend um den Bowertümpel von einigen Adligen besiedelt die sich in der unberührten Natur vor der Stadt ihre Häuser baute. Aus dem kleinen Weiher wurde die Edelgegend Millfields. Hierhin zog es auch, den nach langer Zeit aus Samarkand zurückgekehrten Reaver, der sich dort eine Villa baute, und das Land, auf dem das Lager der Nomaden aufkaufte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki